Sie sind hier: Startseite Termine Demografischer Wandel und Multimorbidität - Aktuelle und künftige Herausforderungen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Demografischer Wandel und Multimorbidität - Aktuelle und künftige Herausforderungen

28.08.2015 20:33
Viele Leute, die Dienstleistungen im Gesundheitssystem in Anspruch nehmen, sind multimorbid, das heisst sie haben mehrere, oft auf Entscheidungen Einfluss nehmende Erkrankungen zur gleichen Zeit. Dies ist wichtig für Patienten ("outcomes that matter to patients") und eine Herausforderung für jeden Aspekt des Gesundheitssystems. Sozialer Wandel und Fortschritte in der Medizin verändern die Altersstruktur in der Bevölkerung erheblich. Der Anteil der über 65-jährigen Personen an der Gesamtbevölkerung von heute etwas mehr als 17% wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen und im Jahr 2060 voraussichtlich auf etwa 30% anwachsen.

Termindetails

Wann

29.09.2015
von 09:00 bis 18:00

Wo

Zürich

Kontakttelefon

07931 52612

Teilnehmer

Ärztinnen und Ärzte, Pflegende, Leiterinnen und Leiter von Akutspitälern und Managed Care Organisationen, Hausärzte, Führungspersönlichkeiten von Gesundheits-Institutionen z. B. Spitäler, Kliniken, Ärztenetzen usw., Gesundheitspolitikerinnen/-politiker, Vertreterinnen und Vertreter der Kranken- und Unfallversicherer, Gesundheitsökonomen und Vertreter/ innen der Industrie.

Termin übernehmen

Moderation
Prof. Dr. Dieter Conen

Prof. Dr. Volker Ulrich

08:30 Uhr Empfang bei Kaffee, Tee und Gipfeli

09:00 Uhr Begrüssung der Teilnehmenden
Dipl.-Kffr. Roswitha Scheidweiler, Geschäftsführerin RS Medical Consult GmbH

09:15 Uhr Eröffnung durch den Präsidenten des Kompetenzzentrums Multimorbidität der Universität Zürich:
Prof. Dr. med. Edouard Battegay

Polymorbidität aus Sicht des Bundes und der Strategie Gesundheit 2020
Oliver Peters

Management von multimorbiden Patienten - Die gesundheitspolitische Sicht
Dr. med. Ignazio Cassis

Multimorbidität und individualisierte Arzneimitteltherapie - ist beides vereinbar?
Prof. Dr. med. Peter Meier-Abt

Multimorbidität und personalisierte Medizin - Ein Widerspruch? Bringt die Pharmaforschung bezahlbare Therapieoptionen?
N.N., Pharma-Vertreter

Multimorbidität - Welche Herausforderungen stellen sich für die zukünftige Ärzteschaft?
Prof. Dr. med. Edouard Battegay

Multimorbidität und Polypharmazie - Welche Herausforderungen ergeben sich für die  Krankenversicherer in einer digitalisierten Zukunft?
Otto Bitterli

Flexible Kaffeepause am Vormittag (ca. 30 Minuten)

ca. 11:30 Uhr Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Vormittages und den Teilnehmenden (ca. 75 - 90 Minuten)

13:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen (Stehlunch)

Verlauf nachmittags

14:00 Uhr Multimorbidität in der ambulanten Versorgung - sind wir darauf vorbereitet?
Prof. Dr. med. Dieter Conen

Multimorbidität - Implikationen für die Krebsmedizin
Prof. Dr. med. Thomas Cerny

Diabetes mellitus, Typ 2 - der Prototyp einer chronischen Erkrankung ? Neue Therapieansätze
Prof. Dr. med. Roger Lehmann

Behandlung der Multimorbidität im Ärztenetz -  Hausarztbasierte interdisziplinäre Betreuung des multimorbiden Patienten
Dr. med. Felix Huber

Dynamik Gesunden Alterns
Prof. Dr. Mike Martin

Demografischer Wandel und Multimorbidität - Die Sicht der Gesundheitsökonomie
Prof. Dr. Volker Ulrich

Flexible Kaffeepause am Nachmittag (ca. 15 Minuten)

16:30 Uhr Podiumsdiskussion mit allen Referenten des Vormittages und den Teilnehmenden (ca. 75 - 90 Minuten)

ca. 18:15 Uhr Veranstaltungsende

Anschliessend Gedankenaustausch unter den Teilnehmenden mit Apéro

Weitere Informationen über diesen Termin…

abgelegt unter:
Editorial

 

Roski

Herausgeber
Prof. Dr.
Reinhold
Roski

 

 

Quo vadis Diabetesstrategie

Tag Cloud
« Juli 2021 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031